Foto-Workshop Südtirol | Ulla Lohmann
Introtext Fotogalerie Filme Weiteres

Foto-Workshop Südtirol

Der Workshop steht ganz im Zeichen der Emotionen. Wie schafft man es, mit einem Bild eine Stimmung zu vermitteln, den Betrachter mit auf eine Reise zu nehmen und wie erzählt man eine Geschichte mit einem oder mehreren Bilder? In aufeinander aufbauenden Modulen werden die Grundlagen von berührenden Fotos vermittelt. Jeden Morgen wird nach einer kurzen theoretischen Einführung am Beamer eine Aufgabe vergeben und dann geht’s los- in die beeindruckende Bergwelt vor der Haustüre. Wer die Technik noch nicht beherrscht, wird intensiv von Basti oder unseren Praktikanten betreut. Bei den gemütlichen Wanderungen mit tollen Ausblicken bleibt genug Zeit zum Fotografieren und Entdecken. Abends werden nach einem Dreigängemenü in der Pension die Bilder des Tages in einer familiären Atmosphäre ausgewertet und am nächsten Tag besprochen. Zusätzlich gibt es kurzweilige Vorträge mit vielen Tipps und Tricks.

Je nach Wetter kann das Programm abweichen.

Daten: 30.09.-05.10.2018 (ausgebucht, Warteliste), 19. – 24.05.2019

Preis: 790 € (6 Tage Workshop, 5 Übernachtungen im EZ mit geteiltem Bad, Halbpension, Eintritt)

Ablauf (Weiter Infos finden Sie unter den Symbolen am Kopfende der Seite)

Tag 1Landschaftsfotografie: Wandertour, ca. 2 Stunden reine Gehzeit. Grundlagen, manuelle Kamera-Bedienung und wie gelingt ein Bild, das ein Gefühl ausdrückt? Abends: Vorstellung der Workshopleiter in einem unterhaltsamen Vortrag mit Tipps

Tag 2Porträtfotografie: Wandertour mit Panorama-Ausblick, ca. 3 Stunden Gehzeit. Verschiedene Arten der Porträtfotografie, erzählerisches Porträt. Abends: Vortrag „Blick hinter die Kulissen einer Expedition“ mit Tipps für eigene Fototouren und Workflows unterwegs. 

Tag 3- Dynamische Fotos und Nachtfotografie: Besuch am Kletterfelsen mit Möglichkeit zum Schnupperklettern (keine Vorkenntnisse erforderlich) und Fototour durch ein malerisches Südtiroler Dorf. Abends: Kurze Nachtwanderung, Fotografieren mit natürlichem Licht, versch. Lichttechniken

Tag 4- Fotoreportage: Wandertour auf Gipfel, Gehzeit: 4h. Als Alternative kann man sein Reportagethema frei wählen und auf eigene Faust losziehen. 

Tag 5- Makro und kreatives Fotografieren: Wanderung durch eine Schlucht aus weißem Marmor, ca. 1 Stunde reine Gehzeit. Abends: Vortrag „Was mache ich mit meinen Bildern?“ mit Tipps zu Veröffentlichungen, Vorträgen, Ausstellungen und möglichen Absatzmärkten, auch für Hobbyfotografen.

Tag 6- Straßenfotografie: Präsentation und Besprechung der Reportagen, Besuch der historischen Altstadt von Sterzing mit Einkaufsmöglichkeit, Ausklang des Workshops bei Aperol Spritz gegen 14 Uhr.